Die in Dillenburg geborene Sängerin SULE TUNA, mit türkisch-, italienisch- und afrikanischen Wurzeln, entdeckte schon sehr früh Ihre Liebe zum Soul & Jazz. Bereits in der Grundschule erkannte ihre Gesangs-Lehrerin das Talent und sie wurde im Gospelchor die Hauptstimme.

Schon in jungen Jahren sang sie in verschiedenen Soul und R&B Cover-Bands und erweiterte dadurch ihr Repertoire. Unter anderem gewann Su diverse Gesangswettbewerbe in Holland, Köln und Berlin. 1996 hatte sie ihre erste Single-Veröffentlichung bei SONY/ATV Music Publishing mit der Single „Never start to stop“ für „Sequential One“ André Tanneberger (ATB). Es folgten verschiedene Projekte, als Studiosängerin für Produzenten, wie z.B. Base Bumpers. Mit einer weitere Veröffentlichung bei EMI, Electrola Music mit dem Sommer-Hit „Mambo Ea“ 1999, erlangte die Künstlerin eine Chart-Platzierung in Deutschland und auf Mallorca. Dort wurde die Single auch auf verschiedenen Samplern veröffentlicht. 

2009 gewann Su, bei dem mit 10.000 € dotierten C&A Videosong Contest, den 2. Platz mit dem Song „We are family“.