All about Su

Su Tuna lebt & arbeitet als freischaffende Künstlerin und Lighting Designerin in Düsseldorf.

Schon als Kind entdeckte die in Dillenburg geborene Sängerin SU TUNA mit türkischen, italienischen und afrikanischen Wurzeln ihre Leidenschaft zur Musik. Ihre Gesangslehrerin erkannte ihr Talent bereits in der Grundschule und sie wurde zur Hauptstimme im Gospelchor. Aus der Leidenschaft wurde ihre Berufung und bevor sie ihre Karriere startete, begann sie neben ihrem Studium der Architektur, kontinuierlich an ihrem Gesang zu arbeiten. Bald landet Sie mit ihrer Powerstimmer in Studios von namenhaften Produzenten. Dies zog Plattenvertragsangebote nach sich, die sie jedoch ablehnte, da sie sich nicht in eine Schublade stecken lassen wollte. Nach Abschluss ihres Studiums begann sie als Lighting Designerin bei renomierten Leuchtenherstellern und widmet sich auch dem Ausbau ihrer professionellen Tätigkeit als Sängerin. Unter anderem gewann Su verschiedene Gesangswettbewerbe in Holland, Köln und Berlin.

Die Allrounderin ist außerdem als Lighting Designerin, Innenarchitektin und Webdesignerin tätig. 2020 gründete sie mit ihrem Lebensgefährten ihre eigenen Produktionsfirma „SUMA Productions“ unter der sie Video- und CD Aufnahmen für andere Künstler produzieren.  Dabei bietet sie Gesamtkonzepte aus Bühnenaufbau, Beleuchtung, Mikrofonierung und Videoaufzeichnung an. Alle ihre Videos sind Eigenproduktionen. Auch Lesungen und Moderation sind ein Bestandteil ihrer Performance. Mit ihrer facettenreichen Stimme singt sie zudem französische, spanische und türkische Songs. 

Zeitachse:

1996 hatte sie ihre erste Single-Veröffentlichung bei SONY / ATV Music Publishing mit der Single „Never start to stop“ für „Sequential One“ André Tanneberger (ATB). Es folgten verschiedene Projekte für Base Bumpers. Mit einer weiteren Veröffentlichung auf EMI, Electrola Music mit dem Sommerhit „Mambo Ea“ im Jahr 1999, erreichte der Künstler eine Chartplatzierung in Deutschland und Mallorca. Dort wurde die Single auch auf diversen Samplern veröffentlicht. 2009 gewann Su mit dem Song „We are family“ den 2. Platz beim mit 10.000 € dotierten C&A Videosong Contest. Durch verschiedenen Soul- und R&B-Coverbands erweiterte sie ihr Repertoire und entdeckte ihre große Liebe zum Jazz und Chanson.

Sule Tuna – Wikipedia

Kontaktformular

14 + 11 =

Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung